Lexikon - Buchstabe: P

Zeitklicks
  • Pädagogik

    Pädagogik
    [ © geralt / freie kommerzielle Nutzung ]

    Pädagogik ist die Wissenschaft von Erziehung und Bildung. Die Erziehungswissenschaft befasst sich mit der Theorie und Praxis von Erziehung.

  • Pamphlet

    [ © Wikimedia, gemeinfrei ]

    Ein Pamphlet ist eine Schrift, in der sich jemand sehr überspitzt und meist nicht sachlich zu einem Thema äußert. Man spricht auch von einer Schmähschrift. Eine andere Person wird in einem Pamphlet häufig herabgesetzt.

  • Panarabismus

    Panarabismus
    [ © Lencer / CC BY-SA 3.0 ]

    Panarabismus ist eine Bewegung, die alle Araber vom Atlantik bis zum Persischen Golf, in einen gemeinsamen Nationalstaat vereinen will. Es gäbe dann keine einzelnen arabischen Staaten, sondern nur noch einen einzigen. Die Farben des Panarabismus sind Schwarz, Rot, Weiß und Grün.

  • paramilitärisch

    [ © Wikimedia, gemeinfrei ]

    Militärisch ausgestattete Gruppen oder Einheiten, die "neben" (para) dem offiziellen Militär eines Landes bestehen, bezeichnet man als Paramilitär oder paramilitärische Einheiten.

  • Parlament

    [ © Quelle: pixabay.com ]

    Das Parlament ist die Vertretung des Volkes. Es wird vom Staatsvolk gewählt. Volksvertretung ist das deutsche Wort für Parlament. In Demokratien erlässt das Parlament die Gesetze des Landes. Im Deutschen Reich hieß das Parlament Reichstag, in der Bundesrepublik heißt es Bundestag. Die einzelnen Volksvertreter heißen auch Abgeordnete.

  • Parlamentarische Monarchie

    Parlamentarische Monarchie
    [ © LoboStudioHamburg / freie kommerzielle Nutzung ]

    In einer parlamentarischen Monarchie besitzt der Monarch nur geringe Machtbefugnisse. Er kann die Regierung nicht absetzen. Dänemark und Schweden sind zum Beispiel parlamentarische Monarchien.

  • Parteiloser, parteilos

    [ © Bundesarchiv, Bild 183-2002-0625-505 / CC BY-SA 3.0 ]

    Wer parteilos ist, ist keiner Partei angehörig. Man kann auch als Parteiloser ein politisches Amt ausüben. Manchmal werden Abgeordnete auch erst nach einer Wahl parteilos, wenn sie aus ihrer Partei austreten oder ausgeschlossen werden.

  • Patent

    [ © Wikimedia, gemeinfrei ]

    Bei einem Patent handelt es sich um ein Schutzrecht für eine Erfindung. Der Inhaber des Patents legt seine Erfindung offen, erhält dafür aber ein Schutzrecht. Er kann z.B. die Nutzung seiner Erfndung durch andere verbieten.

  • Pazifist, pazifistisch

    [ © Quelle: pixabay.com ]

    Ein Pazifist lehnt den Krieg ab und tritt für den Frieden ein. Das Wort leitet sich ab vom lateinischen Wort "pax" für "Friede". Pazifisten lehnen Gewalt als Mittel ab.

  • Physiologie

    [ © Quelle: pixabay.com ]

    Physiologie ist die Lehre von den Lebensvorgängen in Zellen und Organen. Es ist die Wissenschaft von den Funktionen und Abläufen im  Organismus aller Lebenswesen, also Menschen, Tieren und Pflanzen.

  • Planwirtschaft

    [ © Wokandapix auf Pixabay ]

    Betreibt ein Land Planwirtschaft, bestimmt es im Vorhinein, was und wie viel erwirtschaftet werden soll. Dafür wird ein Plan erstellt. Bei der Marktwirtschaft hingegen bestimmen Angebot und Nachfrage, was produziert wird.

  • Pogrom

    Pogrom
    [ © Unbekannt / gemeinfrei ]

    Pogrome sind Ausschreitungen gegen Minderheiten. Es kann sich um nationale, religiöse oder ethnische Minderheiten handeln. Pogrome werden von der Staatsmacht geduldet.

  • Pressefreiheit

    [ © Alexa auf Pixabay / gemeinfrei ]

    Für eine Demokratie ist Pressefreiheit eines der wichtigsten Güter. Die Pressefreiheit garantiert das Recht auf freie Meinungsäußerung. Jeder darf seine Meinung sagen, solange niemand anders dadurch verletzt wird.

  • Privileg

    [ © Wikimedia, gemeinfrei ]

    Privilegien sind besondere Rechte, die nur bestimmten Personen zugestanden werden. Ein Privileg ist also ein Vorrecht.

  • profitieren

    Wer profitiert, gewinnt aus einer Sache einen Vorteil.

  • Propaganda

    Propaganda ist eine Form von politischer Werbung, die die Meinung der Menschen beeinflussen will und dabei oft gezielt und verdeckt vorgeht. Meist wird der Begriff negativ verstanden, da Propaganda nicht unbedingt die Wahrheit darstellt, sondern sie oft verzerrt. 

  • Protektorat

    [ © Wikimedia, gemeinfrei ]

    Der Begriff Protektorat leitet sich vom lateinischen Begriff "schützen" ab (protectare). So spricht man auch von einem Schutzgebiet. Es handelt sich um ein Gebiet, das staatlich nicht selbstständig ist und einem anderen Staat untersteht. So kann ein Protektorat manche Entscheidungen nicht selbst treffen. Ein Protektorat hat allerdings mehr Rechte als eine Kolonie.

  • Prozent

    Prozent
    [ © krzysztof_m / freie kommerzielle Nutzung ]

    Prozent ist eine Größenangabe im Verhältnis zur Basisgröße 100. 1 Prozent (%) bedeutet 1 von 100, 8 Prozent sind 8 von 100 usw. Mit Zahlenangaben in Prozent kann man Größenverhältnisse anschaulich darstellen und vergleichen.

  • Pseudonym

    Pseudonym
    [ © Mark Twain / gemeinfrei ]

    Ein Pseudonym ist ein erfundener Name, unter dem z.B. ein Schriftsteller seine Werke veröffentlicht. So bleibt seine wahre Identität geheim.

  • Putsch

    [ © Quelle: pixabay.com ]

    Ein Putsch soll zum Sturz der Regierung führen und wird meist von Angehörigen der Regierung, oft auch von Militärs, durchgeführt. Ein Putsch ist also ein gewaltsamer Umsturz, bei dem Putschisten die Regierung eines Landes stürzen und die Macht übernehmen.